Sprachstörungen

  • Unter einer Sprachstörung versteht man die Beeinträchtigung der expressiven und/oder rezeptiven sprachlichen Verarbeitungsmodalitäten (Semantik, Syntax, Morphologie, Phonologie).
  • Sprach- und Sprechstörungen können auch in Kombination auftreten.
  • ICD-10 Codes (Anm.: Einige der Störungen sind bereits an den neuen Diagnoseschlüssel der ICD-11 angepasst. Diese tritt voraussichtlich ab Januar 2022 in Kraft.):
    • R47.0; F80.0: Aphasie
    • F80: Umschriebene Entwicklungsstörungen des Sprechens und der Sprache
        → hier zu finden unter: kommunikativ-pragmatische Störungen, phonologische Störungen, spezifische Sprachentwicklungsstörungen (SSES), Sprachverständnisstörungen, syntaktisch-morphologische Störungen